Statik & Co.

Die Installation von Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) im Freiland und in der Landwirtschaft erfordert sorgfältige Planung und präzise statische Berechnungen. Diese Berechnungen sind entscheidend, um die Sicherheit und Langlebigkeit der Anlagen zu gewährleisten. Die Zusammenarbeit mit staatlich anerkannten Ingenieurbüros und die Möglichkeit einer Prüfstatik tragen dazu bei, dass die Projekte den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards entsprechen.

Statik und Statische Berechnungen

Die Statik von PV-Anlagen bezieht sich auf die Fähigkeit der Unterkonstruktion, die Lasten der Solarmodule sowie äußere Einflüsse wie Wind und Schnee sicher zu tragen.

  • Grundlagen der Statik: Statische Berechnungen beruhen auf den Bemessungsvorschriften der Eurocode und der jeweiligen, nationalen Anhänge eines Landes. Variable Lasten wie Wind, Schnee und Erdbeben sowie ständige Lasten in Form des Eigengewichts von Modulen, Unterkonstruktion und Wechselrichtern werden berechnet und auf das Montagesystem angesetzt.
  • Lastannahmen: Die Lastannahmen orientieren sich an der Lage eines Projektes. Die Geländekategorie, die Höhenlage des Baufeldes sowie die in den Normen für einen bestimmten Ort vorgegeben Lasten ergeben für jeden Projekt eine individuelle Belastungssituation, die durch eine Statik überprüft werden muss.
  • Dimensionierung der Unterkonstruktion: Unsere Dimensionierung und Vorbemessungen für Unterkonstruktion lassen wir grundsätzlich durch eine statische Berechnung eines externen Ingenieurbüros validieren.

Ingenieurbüros

Um die Sicherheit und Qualität der PV-Anlagen zu gewährleisten, ist die Zusammenarbeit mit staatlich anerkannten Ingenieurbüros von großer Bedeutung.

  • Fachliche Expertise: Staatlich anerkannte Ingenieurbüros verfügen über die notwendige Expertise und Erfahrung, um komplexe statische Berechnungen durchzuführen. Sie stellen sicher, dass alle relevanten Normen und Vorschriften eingehalten werden.
  • Prüfung und Validierung: Ingenieurbüros übernehmen die Prüfung und Validierung der statischen Berechnungen. Dies umfasst auch die Überprüfung der Baupläne und die Kontrolle der Ausführung auf der Baustelle.
  • Zertifizierung und Genehmigung: Durch die Zusammenarbeit mit anerkannten Ingenieurbüros können die notwendigen Zertifikate und Genehmigungen für die PV-Anlage schneller und effizienter eingeholt werden.

Prüfstatik

  • Unabhängige Überprüfung: Die Prüfstatik bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, indem sie eine unabhängige Überprüfung der statischen Berechnungen durchführt. Dies stellt sicher, dass keine Fehler oder Unsicherheiten in den Berechnungen vorliegen.
  • Sicherstellung der Bauqualität: Eine Prüfstatik hilft, die Bauqualität zu sichern und gewährleistet, dass die Unterkonstruktion und die gesamten Installationen den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.
  • Erfüllung von Auflagen: In vielen Fällen ist eine Prüfstatik erforderlich, um behördliche Auflagen zu erfüllen und Baugenehmigungen zu erhalten. Sie bestätigt, dass die Anlage den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Besondere Anforderungen in der Landwirtschaft

Die Installation von PV-Anlagen in der Landwirtschaft stellt spezifische Anforderungen an die statischen Berechnungen.

  • Bodennutzung und -beschaffenheit: Landwirtschaftliche Flächen haben oft unterschiedliche Bodennutzungen und -beschaffenheiten, die bei der Planung der Fundamente berücksichtigt werden müssen.
  • Mechanische Belastungen: Landwirtschaftliche Maschinen und Tätigkeiten können zusätzliche mechanische Belastungen auf die PV-Anlage ausüben. Diese müssen in den statischen Berechnungen berücksichtigt werden.
  • Integration mit landwirtschaftlicher Nutzung: Die PV-Anlagen müssen so geplant werden, dass sie die landwirtschaftliche Nutzung nicht behindern. Dies umfasst auch die Planung von Durchfahrtswegen und die Berücksichtigung der Erntezyklen.

Sorgfältige Berechnung und Prüfung

Die Planung und Umsetzung von Photovoltaikanlagen im Freiland und in der Landwirtschaft erfordert präzise statische Berechnungen und eine enge Zusammenarbeit mit staatlich anerkannten Ingenieurbüros. Die Statik der Anlagen muss sorgfältig berechnet und geprüft werden, um die Sicherheit und Langlebigkeit der PV-Anlagen zu gewährleisten. Die Möglichkeit einer unabhängigen Prüfstatik bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene und stellt sicher, dass alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden. Durch diese umfassende Planung und Zusammenarbeit können PV-Anlagen effizient und sicher installiert werden, um eine nachhaltige und zuverlässige Energieversorgung zu gewährleisten.

Serviceangebote

Planung & Konstruktion

Die Planung von PV-Anlagen ist komplex und erfordert eine detaillierte Vorbereitung. Insbesondere die Unterkonstruktion, die Erstellung maßgeschneiderter Zeichnungen und detaillierter Stücklisten sind entscheidend für die reibungslose Montage solcher Projekte.

Mehr erfahren

Belegungs- & Rammpläne

Dieser Prozess umfasst die Erstellung von Belegungs- und Rammplänen sowie die optimale Flächennutzung und die Berücksichtigung individueller Wünsche. Hierbei ist es wichtig, dass die verfügbare Fläche in idealer Weise genutzt wird. Eine Minimierung der Investitionskosten bei einer gleichzeitigen Optimierung des Outputs sind bei dieser Dienstleistung unsere Maxime.

Mehr erfahren

Geologische Gutachten

Bodengutachten, auch geologische Gutachten genannte, sind wesentliche Bestandteile der Planungsphase. Sie beinhalten u.a. auch eine chemische Analyse der Bodenzusammensetzung und gewährleiten somit nicht nur Stabilität der jeweils gewählten Fundamentform, sondern sorgen auch für eine fachgerechte Definition der Standzeit in Bezug auf den Korrosionsschutz.

Mehr erfahren

Auszugsversuch

Die Ermittlung der Bodenbeschaffenheit und Tragfähigkeit ist ein essenzieller Schritt in der Planung und Durchführung von Photovoltaik-Projekten. Verschiedene Methoden und Techniken kommen hierbei zum Einsatz, um sicherzustellen, dass der Baugrund den Anforderungen gerecht wird und die Sicherheit der Konstruktion gewährleistet ist. Zu den wichtigsten Verfahren gehören Auszugsversuche, die zur Bestimmung der Tragfähigkeit des Bodens beitragen.

Mehr erfahren